Müssen sich die Politiker melden, wenn sie im Landtag etwas sagen wollen?

Ja, für Reden müssen sie sich sogar schriftlich anmelden! Wer im Landtag etwas sagen möchte, muss warten, bis der Präsident ihn aufruft. Dann geht er nach vorne ans Rednerpult. Erst wenn der Redner ausgeredet hat oder es zwischendurch erlaubt wird, dürfen die anderen Abgeordneten Fragen stellen.

Wenn jemand den Redner beschimpft oder ständig dazwischenruft, klingelt der Präsident mit seiner Glocke und ermahnt ihn. Hört der Abgeordnete trotzdem nicht auf, dann darf der Präsident ihn vor die Tür schicken. Aber das kommt nur ganz selten vor.


So sieht die Glocke vom Präsidenten aus.

Die nächste knifflige Frage

Warum sind Politiker so oft im Fernsehen?

Hier findest du die Antwort ...