Woher kommt der Löwe im hessischen Wappen?

Vor langer Zeit wurden Hessen und sein Nachbarland Thüringen mal vom gleichen Landgrafen regiert. Aus diesem Grund haben die Hessen das Landeswappen mit dem Löwen von den Thüringern übernommen. Natürlich gab es sowohl in Hessen als auch in Thüringen gar keine Löwen. Mit dem „König der Tiere“ wollte der Landgraf seinen Feinden nur zeigen, wie stark und mächtig er ist.

Als Hessen und Thüringen einzeln weiterregiert wurden, hätten die Hessen den thüringischen Löwen eigentlich wieder hergeben müssen. Aber weil er ihnen so gut gefallen hat, haben sie ihn einfach behalten.


Das ist das Wappen des Landgrafen Heinrich von Hessen von 1334.

Die nächste knifflige Frage

Müssen sich die Politiker melden, wenn sie im Landtag etwas sagen wollen?

Hier findest du die Antwort ...